Ralf Meister wird neuer Abt des Klosters Loccum

Beitrag anzeigen

Aus Kirchenschiff wird Kirchenbus. Mit einem umgebauten Gelenkbus geht die Kirche jetzt auf "Werbetour".

Beitrag anzeigen

Starke Schulter bieten: Die Flughafenseelsorge verlagert sich in der Corona-Krise auf die Angestellten.

Beitrag anzeigen

Dort sein, wo die Menschen sind: Die Kirche bietet auch im Urlaub Hilfe und Gemeinschaft an.

Beitrag anzeigen

In den 1980er und 90er Jahren wird Katarina Sörensen (Name geändert) vom Pastor ihrer Gemeinde missbraucht. Heute spricht sie öffentlich

Beitrag anzeigen

Lockerungen für die Kirchen: Unter Auflagen können die Niedersachsen wieder Gottesdienste feiern. Die hannoversche Landeskirche hat eine Handreichung für den Start nach der Zwangspause erarbeitet.

Beitrag anzeigen

Weil in Corona-Zeiten keine normalen Gottesdienste erlaubt sind, haben sich die Göttinger Kirchen eine Alternative überlegt: Kirche als Autokino. Auf einem zentralen Parkplatz standen am Mittag gut 40 Autos, in denen rund 90 Besucher über ihr Autoradio die ökumenische Feier verfolgt haben.

Beitrag anzeigen

Zwei Orchester-Musiker geben vor dem Göttinger Diakonie Seniorenheim „Zentrum für ältere Menschen“ ein Live-Konzert. Weil die Bewohner des Heims aktuell keinerlei Besuch empfangen dürfen, öffnen sie ihre Fenster oder stellen sich auf ihre Balkone, um den zwei Blasmusikern zuzuhören.

Beitrag anzeigen

Die Corona-Krise verhindert derzeit jedes religiöse Leben. Eine evangelische Gemeinde in Braunschweig reagiert darauf kreativ. Sie bietet eine Konfirmation per Video an.

Beitrag anzeigen

Mit Segenswort und viel Zuspruch: Das kirchliche Rettungsschiff "Sea Watch 4" ist getauft und soll ab Ostern Flüchtlinge im Mittelmeer retten.

Beitrag anzeigen

Probe für den Ernstfall: Zum ersten Mal haben Höhenretter der Feuerwehr Hannover an der hannoverschen Marktkirche geübt. Acht Feuerwehrleute probten die Rettung eines Menschen aus einem Kirchturmfenster in 47 Metern Höhe.

Beitrag anzeigen

Thomas Krohn arbeitet in 45 Metern Höhe: auf der Turmspitze der Klosterkirche Amelungsborn

Beitrag anzeigen

Zum 60. Geburtstag von Brot für die Welt in Niedersachsen geht die Hilfsorganisation auf Tour: 60 Orte an 60 Tagen. Ein Ziel ist die erste Fairtrade-Insel Deutschlands: Langeoog.

Beitrag anzeigen

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg hat ihren neuen Bischof ins Amt eingeführt. Rund 700 Besucher waren in der Sankt Lambertikirche dabei.

Beitrag anzeigen

3,8 Millionen Mitglieder zählen die evangelischen Kirchengemeinden in Niedersachsen - von der kleinen Insel-Kirche auf Spiekeroog bis zur Stabkirche in Hahnenklee im Harz. Kirche vor Ort, das ist nicht nur das Gebäude mit dem Kirchturm, sondern vor allem ein buntes und lebendiges Gemeindeleben. Dafür sorgen Pastorinnen und Kirchenmusiker, Diakoninnen und Küster. Aber auch weit über hunderttausend Ehrenamtliche.

Das Gemeindeleben der Kirchengemeinden vor Ort ist so vielfältig wie das Bundesland: Viele Kirchengemeinden haben ihre ganz eigenen Traditionen und gleichzeitig entstehen immer wieder neue Idee und Projekte. Es gibt evangelische Kirchengemeinden, die zu Metal-Gottesdiensten einladen - andere feiern Schlagergottesdienste oder ehren Ende Mai, Anfang Juni den Matjes mit einer Extra-Andacht. Aber auch die traditionellen Rituale wie Taufe, Konfirmation, Abendmahl oder Hochzeit haben in jeder Kirchengemeinde natürlich ihren Platz.